Gamescom: Fishing Barents Sea mit neuem Addon - Virtual DVD Magazine – News
  • Startseite|
  • News|
  • Games|
  • Kino|
  • Bücher|
  • Verlosung|
  • Partner|
  • Impressum
  • Gamescom: Fishing Barents Sea mit neuem Addon
    Für Freunde der Schifffahrt und des Fischens gab es auf der Gamescom natürlich auch neue spannende Dinge zu entdecken: Das beliebte Fischerei-Simulationsspiel “Fishing: Barents Sea” wird nämlich auch weiterhin mit interessantem neuen Content versorgt. Bereits im November diesen Jahres dürfen sich Spieler somit auf neues Gameplay freuen, wenn mit dem “King Crab DLC” endlich auch das Fangen von Krabben eingeführt wird. Damit setzen die Entwickler nach eigener Aussage endlich einen der größten Spielerwünsche um und veröffentlichen ihn als kostenpflichtigen DLC.

    Die wichtigste Neuerung gibt es somit natürlich durch das neue Gameplay. Mit neuen Netzen ausgestattet erhält “Fishing: Barents Sea” somit endlich die Möglichkeit, statt nur Fische, nun auch Krabben zu angeln. Und dabei steht der Spieler noch einmal vor ganz neuen Herausforderungen, spielt schließlich auch das Geschlecht der Krabben eine wichtige Rolle. Innerhalb des Spiels wird es also tatsächlich erforderlich sein, das entsprechende Geschlecht zu bestimmen und sich die Unterseite der Königskrabben einmal etwas genauer anzusehen. Wichtig hierbei soll vor allem auch sein, den natürlichen Fortbestand der Krabben zu gewährleisten und sicherzustellen, den See nicht zu überfischen.

    Damit das allerdings besonders viel Spaß macht, werden zeitgleich mit dem neuen DLC auch zwei neue Schiffe mitgeliefert, die auch für neuen Fahrspaß auf dem Wasser sorgen. Insgesamt wird dann alles ein wenig größer und auch schneller. Wobei es zumindest für letzteres ohnehin seit dem letzten Addon entsprechende Verbesserungen gibt: Mittlerweile haben die Entwickler nämlich auch einen Schnellreisemodus eingebaut, damit die Spieler nicht mehr viele Stunden mit langweiligen und langsamen Fahrten auf See verbringen müssen und sich stattdessen auf das Fischen und die Wirtschaft konzentrieren können.

    Fishing: Barents Sea