• Startseite|
  • News|
  • Games|
  • Kino|
  • Bücher|
  • Verlosung|
  • Partner|
  • Impressum
  • News:
    Harmonie Bonn: Heimspiel der Kult Cajun-Band Le Clou

    Seit über vierzig Jahren sind sie mittlerweile auf deutschen Bühnen anzutreffen: Die Kult-Band Le Clou, die einst den Sound der Einwanderer in Louisiana auch einem breiteren deutschen Publikum näher brachten. Und obwohl sie längst zu den Stammgästen auf zahlreichen Bühnen in der gesamten Republik gehören, sind ihre alljährlichen Auftritte in Bonn schon eine kleine Besonderheit. Dem Ort, in dem die zum Teil auch in Frankreich ihren Ursprung habende Band doch ein bisschen heimisch ist, leben schließlich ein Großteil der Bandmitglieder heute in der ehemaligen Hauptstadt am Rhein und haben traditionell auch ihr Studio vor Ort. Dass sie dort auch zahlreiche langjährige Fans vorfinden, die seit Jahrzehnten für einen fast ausverkauften Saal in der Harmonie sorgen, verwundert somit kaum. Der dortige Auftritt wird so aber auch durch das Publikum, welches so manchen Song in- und auswe (mehr)

    German Comic Con: Chuck Norris besuchte Dortmund

    "Chuck Norris kommt nicht auf eine Convention, die Convention kommt zu Chuck Norris". So oder so ähnlich lauten die Witze über den vermeintlich übermächtigen Actionstar, der seit vielen Jahrzehnten als Hollywood-Legende zählt. Im Vorfeld zur German Comic Con in Dortmund hatten aber einige Fans noch Zweifel an seiner Unfehlbarkeit: Immerhin hatte Chuck Norris erst im Juli seine Teilnahme an einer Konkurrenzveranstaltung in Stuttgart abgesagt und war entgegen all der Chuck Norris-Witze offenbar nicht in der Lage, das Wetter zu seinem Gunsten zu beeinflussen. Dieses Mal hat er es allerdings endlich nach Deutschland geschafft und seine Fans konnten am 1. und 2. Dezember 2018 in der Dortmunder Westfalenhalle so richtig aufatmen. Für so manchen langjährigen deutschen Fan ist damit ein echter Traum in Erfüllung gegangen und Chuck Norris dürfte damit auch ganz klar zu den Highlights der (mehr)

    Cocktail Audio X14 (Hardware-Test)

    Die Zeiten, in denen man noch die neueste CD seines Lieblingskünstlers kaufte, scheinen längst vorbei. Heute scheinen sich nur noch zwei Medien durchzusetzen, die praktisch nebeneinander existieren: Legt man Wert auf eine aufwändige Verpackung und etwas Hochwertiges in der Hand, greifen viele inzwischen wieder zum guten alten Vinyl. Der Rest hingegen wechselt doch zunehmend auf rein digitale Inhalte – seien es Downloads im MP3-Format oder inzwischen viel öfter Musik im verlustfreien Lossless-Format. Selbst Streaming-Angebote etwa von Spotify, Deezer oder Tidal sind aus dem Alltag kaum mehr weg zu denken und wer doch noch ein paar CDs hat, der rippt sie nicht selten für den mobilen Einsatz auf dem heimischen PC. Da kommt so manchem die Überlegung: Warum nicht einfach komplett auf Festplatten und rein digitale Medien setzen? Den heimischen Rechner aber möchte man da nicht immer ho (mehr)

    Dutch Comic Con: Gaten Matarazzo spricht über Staffel 5 von Stranger Things

    Die meisten Comic Cons in Deutschland überschlagen sich regelrecht mit der Anzahl ihrer Stargäste und nicht selten kommen gleich über zwanzig hochkarätige Stars aus Filmen und Serien. In den Niederlanden allerdings ist alles ein bisschen anders: Gerade einmal sechs Schauspieler aus den erfolgreichsten Serien reichen aus, um die Messehallen der Jaarbeurs Utrecht mit zehntausenden Besuchern zu füllen. Und das so erfolgreich, dass die somit wohl größte niederländische Convention inzwischen sogar zwei Mal im Jahr stattfindet. Aus dem ganzen Land reisten Nerds und Geeks deshalb auch am 24. und 25. November 2018 wieder an, um sich voll und ganz ihrer Leidenschaft zu widmen. Und selbst deutsche Besucher sind inzwischen keine Seltenheit mehr, obwohl die Konkurrenz bei uns nicht weniger groß ist und die Dutch Comic Con nicht einmal ihr Programm ins englische übersetzt. "Once upon a (mehr)

    Royole Moon (Hardware-Test)

    Es sieht aus wie ein Virtual Reality-Headset, ist aber eigentlich keines: Die Royole Moon kommt nämlich komplett ohne einen Bewegungssensor und richtet sich vor allem an die eingefleischten Heimkino-Fans. Simuliert wird im Innern ein richtiges mobiles Kino zum Mitnehmen: Mit einem groß wirkenden curved AMOLED-Display, echter 3D-Fähigkeit und im 3D-Modus sogar in nativem 1080p ist die Bildqualität deutlich höher, als wir das etwa von Oculus Rift oder der HTC Vive gewohnt sind. Und da sind die Einsatzmöglichkeiten recht vielfältig: Ob via HDMI an einem beliebigen (optional auch 3D-fähigen Gerät) oder per App mittels Stream direkt aus dem Internet – das überlässt Royole völlig dem Kunden. Denn mitgeliefert wird auch gleich eine Android-Box, die nicht nur das Signal von einem HDMI-fähigen Zuspieler anzeigen kann, sondern praktisch auch mit jeder App umgehen kann, die im Netz v (mehr)

    Planetarium Erkrath: Treffen der Babylon 5-Fans

    Ein bisschen abgelegen liegt es ja schon, das snh-Planetarium und Stellarium Erkrath im Stadtteil Hochdahl. Dort, wo die Busse nur stündlich verkehren und außer einer Schule und einem Supermarkt kaum etwas in der nächsten Umgebung zu finden ist. Trotzdem hat die Wahl dieser speziellen Location einen Grund: Wie könnte man besser erkennen, dass der harte Kern des Science-Fiction-Fandoms so richtig unter sich ist, als an einem Planetarium als Veranstaltungsort? Immerhin vielleicht der Kindheits-Lieblingsorts eines manchen Genrefans. Und so kam es dann auch, dass am vergangenen Samstag, den 10. November 2018 immerhin ganze 55 Fans der Science-Fiction-Serie "Babylon 5" nach Erkrath zur "Bab-Con" kamen. Und bei all den großen Conventions, die seit einigen Jahren wie Pilze aus dem Boden sprießen, konnte man doch schnell vergessen, wie es eigentlich so ist, wenn Gleichgesinnte komplett unt (mehr)

    Weekend of Hell: Action-Legenden auf der Horrorfilm-Convention

    Für Fans von Horrorfilmen führt inzwischen kein Weg mehr an den Dortmunder Westfalenhallen vorbei. Denn wenn dort das Weekend of Hell stattfindet, stehen Horrorfilme- und serien so sehr im Mittelpunkt, dass sogar die Schauspieler selbst dorthin reisen, um auf der Bühne von ihren Erfahrungen zu erzählen oder Autogramme für die (zahlenden) Fans zu schreiben. Mittlerweile ist das Weekend of Hell sogar so erfolgreich, dass es gleich zwei Mal im Jahr stattfindet: Das normale Herbstevent im November und eine "Spring Edition" im April. Als es am 3. und 4. November 2018 aber wieder einmal so weit war, mag sich so mancher Besucher gefragt haben, ob sich die Headliner der Veranstaltung wohl im Genre geirrt haben? Obwohl es mit Robert Englund und zahlreichen Stars aus "The Walking Dead" zwar auch namhafte Stars aus Horrorfilmen und -serien gab, dreht sich hier doch alles um die großen Act (mehr)

    Dutch Comic Con mit Stars aus Once Upon a Time

    Es ist vielleicht eines der größten Events in den Niederlanden. So groß, dass sie inzwischen gleich zwei Mal im Jahr stattfindet: Die Dutch Comic Con in Utrecht. Mehrere zehntausend Besucher kommen da jedes Mal in die "Jaarbeurs" genannten Messehallen neben dem Bahnhof in Utrecht, um in mindestens vier Hallen zahlreiche Stars aus Film und Serien, Cosplayer, Merchandise und vieles mehr zu erleben. Auch in diesem Winter ist es wieder so weit: Am 24. und 25. November 2018 findet die Dutch Comic Con einmal mehr in den Jaarbeurs Utrecht statt. Und obwohl das Stargastaufgebot mit nur vier Schauspielern dieses Mal etwas kleiner ausgefallen ist, hat die Convention trotzdem interessante Stars zu bieten. Vor allem die Fans der Serie "Once upon a time" kommen da gut auf ihre Kosten, wenn gleich zwei Schauspieler aus der Serie in Utrecht anwesend sein werden. Mit Rebecca Mader und Lana Parril (mehr)

    Cajun-Festival: Sounds vom Mississippi im Scala Club Leverkusen

    Eigentlich findet es schon seit über 15 Jahren statt, trotzdem ist das "American Cajun, Blues & Zydeco-Festival" eher eine Veranstaltung für Kenner. Solche Kenner, die sich für richtig gute handgemachte Musik interessieren, die gerne auch einmal aus Übersee nach Deutschland kommt. Cajun nämlich lässt sich am ehesten mit amerikanischer Country-Musik vergleichen - allerdings mit einem gewaltigen, ganz eigenen Touch aus dem Mississippi-Delta. Da nämlich stammt die Musik her, die sich an der Geschichte des Landes orientiert, gerne auch einmal auf französisch gesungen werden darf und mitunter auch zu ganz besonderen Instrumenten greift. Das obligatorische Waschbrett vor dem Oberkörper nämlich sieht nicht nur außergewöhnlich aus, sondern trägt so einiges zum speziellen Sound aus Louisiana bei. Und zwei der insgesamt drei Bands, die am 1. November 2018 in den Scala Club in Leve (mehr)

    Halloween: Untote eroberten die Essener Innenstadt

    In den meisten Städten ist an Halloween noch nicht ganz so viel los. Die ein oder andere Gaststätte veranstaltet eine Halloween-Party und wenn man etwas Glück hat, klingeln vielleicht die Kinder der Nachbarschaft und verlangen "Süßes oder Saures". In Essen allerdings, mittem im Ruhrpott, geht es da schon ein wenig spektakulärer und gruseliger zu: Hier findet jährlich an Halloween der sogenannte Zombiewalk statt, bei dem rund 1000 verkleidete Teilnehmer in gruseligen Kostümen und mit schaurigen Masken durch die Fußgängerzone ziehen und versuchen, die Passanten zu erschrecken. Und davon gibt es mittlerweile reichlich, denn das Event hat sich inzwischen so stark herumgesprochen, dass tausende Schaulustige sich am Rande des Zombiewalks versammeln und sich von den Kostümen begeistern lassen. Ganz unproblematisch ist das allerdings nicht: Durch die hohe Anzahl an Zuschauern ben (mehr)

    « ältere Beiträge
    |
    ?
    ?