Flotsam: Indie-Entwickler bringt Frostpunk aufs Wasser - Virtual DVD Magazine – News
  • Startseite|
  • News|
  • Games|
  • Kino|
  • Bücher|
  • Verlosung|
  • Partner|
  • Impressum
  • Flotsam: Indie-Entwickler bringt Frostpunk aufs Wasser
    Wer seit Jahren auf die Gamescom in Köln geht, beschwert sich nicht selten darüber, dass die Wartezeiten an den Anspielstationen viel zu lang sind und mitunter bis zu fünf Stunden dauern können. Viel weniger los war hingegen in der Indie Arena Booth in Halle 10, wo sich vor allem kleine Publisher und Indie-Entwickler präsentieren konnten. Und manchmal kann sich so ein Blick über den Tellerrand abseits der großen budgetstarken Major-Publisher durchaus lohnen. Nicht selten ist manches Indie-Spiel sogar von den großen Hits inspiriert und bietet vergleichbaren Spielspaß im kleineren Rahmen. So ein Spiel könnte schließlich auch “Flotsam” sein, das der belgische Entwickler Pajama Llama auf der diesjährigen Gamescom vorgestellt hat.

    Flotsam

    Kenner werden die Ähnlichkeiten wahrscheinlich schon erkennen: Das Spielprinzip von “Flotsam” ähnelt dem des Strategie-Hits “Frostpunk” schon sehr deutlich. Auch hier läuft das Aufbaustrategiespiel mit Survival-Part auf ähnliche Weise ab: Rund um eine Basis bauen wir unsere industriellen Einrichtungen, Häuser für die Bewohner und Anlegestätten für unsere Schiffe. Mit einem Unterschied: Flotsam spielt nicht in der Eiszeit und wir müssen uns auch nicht um eine Dampfheizung kümmern. Stattdessen setzt das Indiespiel eine ähnliche Idee auf dem Wasser um, wo wir uns um Schiffbrüchige kümmern müssen, die nicht ertrinken und nicht verhungern dürfen. Dass man sich bei der großen Konkurrenz einiges abgeschaut hat, gibt Entwickler Dave Van Verdegem sogar zu: “Frostpunk galt als größte Inspiration bei der Entwicklung des Spiels”, so der Belgier.

    Optisch bleibt “Flotsam” dabei natürlich im Rahmen der Möglichkeiten und versucht gar nicht erst, mit der AAA-Grafik der großen Titel zu konkurrieren: Das kleine Aufbaustrategiespiel wurde komplett in einer Art Comicgrafik umgesetzt, welche auch die Anforderungen an die Hardware eher gering halten dürfte. Vor allem aber bedeutet das: Ein Großteil des Spiels war auf der Gamescom bereits in einer gut fortgeschrittenen Version spielbar und interessierte Spieler müssen nicht befürchten, dass dieses Spiel nicht fertig entwickelt würde. Gleichzeitig muss man nach dem Anspieltermin allerdings auch eingestehen, dass “Flotsam” bei der Komplexität im Vergleich etwa zu “Frostpunk” ein wenig zurückhaltender ausgefallen ist. Auch hier aber bewegt man sich lieber im Rahmen der Möglichkeiten des kleinen Entwicklerteams. Das führt dann immerhin dazu, dass “Flotsam” bereits Ende September 2019 für den PC erscheinen soll.