• Startseite|
  • News|
  • Games|
  • Kino|
  • Bücher|
  • Verlosung|
  • Partner|
  • Impressum
  • Festival trotz Corona: Le Clou beim SWB-Sommerfestival in der Bonner Rheinaue
    Die Veranstaltungsbranche leidet unter der Corona-Krise. Seit Mitte März sind Großveranstaltungen verboten und selbst zahlreiche kleinere Konzerte wurden bereits abgesagt oder auf das nächste Jahr verschoben. Nur unter strengen Auflagen sind kleinere Events, meist Open Air, noch durchführbar. Und inmitten dieser Zeit gibt es einige wenige Veranstalter, die sich von den Hygienemaßnahmen nicht abschrecken lassen und trotzdem das ein oder andere kleine Konzert durchführen. Manche sogar nahezu täglich: In der Bonner Rheinaue gibt es deshalb beim alljährlichen SWB-Sommerfestival bereits seit dem 6. Juli 2020 täglich ein Konzert unter freiem Himmel – und das wird noch bis in den September hinein so bleiben, denn das Programm soll noch über das Finale am 29. August hinaus verlängert werden.

    Le Clou beim SWB Sommerfestival 2020

    Auch für die lokale Cajun-Band “Le Clou”, die am Samstag, den 8. August 2020 in der Rheinaue auftreten durfte, war das SWB-Sommerfestival ein kleiner Lichtblick. Die seit inzwischen fast 45 Jahren erfolgreich das Nischengenre der Cajunmusik bedienende Band hatte immerhin schon seit März wegen der Corona-Krise keinen einzigen Gig mehr – und auch bis in den November hinein keinen weiteren Termin in Aussicht. Die Freude der 5-köpfigen Band, endlich wieder vor Publikum spielen zu dürfen, sah man “Le Clou” deshalb jederzeit an. Bei hochsommerlichen 36 Grad im Schatten gab sich die Cajun-Band ganze 2,5 Stunden lang auf der kleinen Bühne des Parkrestaurants in der Rheinaue die Ehre und brachte sich und das Publikum sichtlich ins Schwitzen – auch wenn wegen der strengen Hygieneauflagen leider niemand zu der französisch-amerikanischen Tanzmusik tanzen durfte.

    Dafür gab es freundliche Open Air-Biergarten-Atmosphäre mit Abstand, aber guter Laune im gesamten Publikum. Einen positiven Effekt schien der Corona-Lockdown dann sogar gehabt zu haben: Die Band, die für gewöhnlich eher ein Publikum im etwas höheren Alter begeistert, lockte dieses Mal auch zahlreiche jüngere Gäste an, die sich aufgeschlossen gegenüber dem für sie oftmals unbekannten Genre zeigten. Hauptsache endlich wieder Rausgehen und Live-Musik hören, hieß da wohl die Devise, die wohl auch für so manchen Zaungast galt, der bei seiner Tour mit dem Rad nicht widerstehen konnte, doch mal bei “Le Clou” reinzuhören. Darunter dann sogar überraschend internationale Gäste, wie etwa in der Umgebung lebende Studenten aus den USA oder Spanien, die mit ihren engsten Freunden in die Rheinaue kamen.

    Das SWB-Sommerfestival geht noch bis zum 26. September 2020. Den vollständigen Terminkalender, der für September noch erweitert wird, findet ihr auf der Webseite der Rheinaue Bonn. Der Eintritt ist frei. Empfohlen wird jedoch ein Online-Ticket für 5 Euro, welches am Einlass gegen einen Verzehrgutschein eingetauscht werden kann, um die Aufnahme der Kontaktdaten zu erleichtern und einen Sitzplatz zu garantieren. Durch den Scan des Barcodes auf dem Ticket hält die Rheinaue Bonn dabei auch den Datenschutz vorbildlich ein, da handgeschriebene Listen nicht mehr erforderlich sind.

    Le Clou beim SWB Sommerfestival 2020