Dutch Comic Con: Das Nerd-Fest in Utrecht | Virtual DVD Magazine – News



21
Nov

Dutch Comic Con: Das Nerd-Fest in Utrecht

In den vergangenen Jahren sind die Comic Cons sprichwörtlich wie Pilze aus dem Boden geschossen. Hierzulande gab es zwichenzeitlich sogar ganze sieben Veranstaltungen dieser Art. Trotzdem lohnt sich allerdings immer wieder auch mal ein Blick über den Tellerrand, denn auch unsere Nachbarländer haben einige spannende Events zu bieten. So auch die Dutch Comic Con, die seit mehreren Jahren in Utrecht stattfindet und mittlerweile sogar gleich zwei Mal im Jahr seine Besucher in die riesigen Messehallen der Jaarbeurs Utrecht lockt. Und das hat auch seine Gründe, denn selbst am Sonntag waren die drei Hallen derartig voll, dass zu den Stoßzeiten am frühen Nachmittag durchaus ein wenig Gedränge entstehen konnte. Der Dutch Comic Con ist es also gelungen, zehntausende Besucher aus der ganzen Niederlande anzulocken.

Dutch Comic Con - Winter Edition 2017

Angesichts der hervorragend organisierten Veranstaltung, die fast gänzlich ohne lange Wartezeiten auskommt und die zahlreiche namhafte Stars aus Film und Serien zu bieten hat, ist das auch nicht sonderlich verwunderlich. Bei letzterem deckte das Event immerhin so ziemlich alle Genres ab: Ob spannende Panels mit Tom Hopper (Bild oben), der bereits in “Northmen” und “Doctor Who” mitgespielt hat, aufregende Fotoshoots mit Spencer Wilding, der in “Rogue One” noch die Rolle des Darth Vader übernommen hat oder strahlende weibliche Besucher, die sich schon lange auf den Besuch von Sean Gunn (Bild unten) gefreut haben, der den Fans vor allem als schrulliger Kirk in “Gilmore Girls” bekannt sein dürfte – hier ist von Fantasy über Science-Fiction, bis hin zur Dramaserie alles dabei. Umso besser, dass es durchweg gelungen ist, die Q&A-Panels pünktlich und ohne große Probleme durchzuführen.

Dutch Comic Con - Winter Edition 2017

Für deutsche Besucher konnte die Dutch Comic Con allerdings etwas gewöhnungsbedürftig gewesen sein. Denn anders als auf so manch anderer Convention, war englisch dieses Mal nicht die primäre Sprache. Während die Panels zwar häufig mangels niederländischer Sprachkenntnisse der Stars noch auf englisch durchgeführt wurden, mangelte es doch an vielen Stellen an Übersetzungen. Konnte das vollständig in holländisch verfasste Programmheft schon so manchen Besucher vor Schwierigkeiten stellen, hatte vor allem die häufig auf holländisch geführte Moderation auf der Main Stage besonders ihre Nachteile. Spätestens, wenn die Niederländerin Lotte Verbeek (Bild unten) aus “Outlander” dann auf die Bühne kam, mussten die Fans sogar schnell feststellen, dass sogar ihr Panel komplett auf holländisch durchgeführt wurde. An ein internationales Publikum richtet sich die Dutch Comic Con also nur beschränkt. Das allerdings hat das Event offenbar auch gar nicht nötig, kann sie schließlich auch so bereits ihre Hallen komplett füllen.

Dutch Comic Con - Winter Edition 2017

Convention-Gänger, die aber womöglich von der Elfia in Arcen bei Venlo noch gewohnt sind, sich problemlos auf deutsch verständigen zu können, wurden mitunter auch enttäuscht: In Utrecht nämlich ist es längst nicht mehr üblich, dass die deutsche Sprache verbreitet ist. Kenntnisse der niederländischen Sprache sind auf dieser Convention also definitiv von Vorteil – zumindest aber sollte man sich auf englisch unterhalten können, um hier überhaupt mit seinen Mitmenschen sprechen zu können. Kann man das, findet man sich allerdings auch auf der Dutch Comic Con äußerst schnell zurecht und darf sich an einem vielfältigen Angebot erfreuen. Und dabei ist die Veranstaltung sogar dann einen Besuch wert, wenn man deutsche Comic Cons bereits zugenüge kennt.

Dutch Comic Con - Winter Edition 2017

Außergewöhnlich war in Utrecht schließlich der überraschend starke Fokus auf Videospiele und Gaming. Gleich eine ganze Halle verwendet die Dutch Comic Con für ihre “Gaming Area”, in der E-Sport-Wettbewerbe auf der großen Bühne stattfanden, die neue Nintendo Switch ausprobiert werden konnte oder die Besucher gar in die aufregenden Welten der Virtual Reality eintauchen konnten. Das erinnerte zwar auf den ersten Blick ein wenig an die Role Play Convention in Köln, doch muss man in Utrecht zugleich feststellen, dass die Dutch Comic Con mit der Gaming Area eine wichtige Lücke schließt. Denn mangels Gamescom oder ähnlichen Events kommen die Niederländer lediglich auf der Comic Con auf ihre Kosten, wenn es darum geht, die neuesten Spiele ausprobieren zu können.

Dutch Comic Con - Winter Edition 2017

Schaut man dann auch noch in die strahlenden Gesichter der holländischen Besucher, bekommt man schnell den Eindruck, dass der Spaßfaktor für die meisten der Con-Gänger hier ein wenig mehr im Mittelpunkt steht, als die Jagd nach Autogrammen oder das Messen in Wettbewerben. Ob Cosplay oder Retro-Gaming – die Holländer scheinen hier für jeden Spaß zu haben zu sein und sind sich wahrlich auch nicht zu schade, auch einmal mit einem etwas alberneren Kostüm auf die Bühne zu steigen. Wobei man auch hier feststellen muss, dass die überraschend hohe Anzahl an Cosplayern auch reichlich gelungene und hochwertige selbstgemachte Kostüme zu bieten hatte. Doch auch in diesem Fall verwundert es nicht, dass der Anreiz für Cosplayer besonders hoch ist: Die Dutch Comic Con lässt sich für den Cosplay Contest schließlich ein außergewöhnlich kreatives Programm einfallen und setzt mit einer zusätzlichen Moderations-Show-Einlage auf pures Entertainment. Auch hier wird ersichtlich: Der Spaß steht im Vordergrund.

Dutch Comic Con - Winter Edition 2017

Hat man also von den deutschen Comic Cons noch nicht genug, kann sich ein Besuch auf der Dutch Comic Con in Utrecht auf jeden Fall sehr lohnen. Das nächste Event findet dort vom 31. März bis 1. April 2018 wieder in der Jaarbeurs Utrecht statt. Weitere Infos dazu findet ihr unter dutchcomiccon.com.



einen Kommentar hinterlassen