• Startseite|
  • News|
  • Games|
  • Kino|
  • Bücher|
  • Verlosung|
  • Partner|
  • Impressum
  • News:
    Mono Inc.: Die schwarze Szene beim Strandkorb Open Air

    Endlich normale Menschen: Das wäre wahrscheinlich der erste Gedanke eines Goths beim Anblick der zahlreichen überwiegend schwarz gekleideten Besucher beim Strandkorb Open Air im Sparkassenpark Mönchengladbach. Und nach den Auftritten von VNV Nation ist das Konzert von Mono Inc. am 15. August 2020 schon die zweite Besonderheit in dieser Location: Zum ersten Mal sind in diesem Jahr Bands aus der schwarzen Szene in dem Hockeystadion zu Gast, das sonst große Stars wie Hollywood Vampires, Sting oder Sarah Connor empfängt. Doch die Corona-Krise macht so einige Veränderungen möglich und das aus bis zu 900 Personen bestehende Publikum ist der perfekte Rahmen für derartige Genres. Denn die schwarze Szene hat richtig Bock auf Konzerte, nachdem ihre großen Festivals wie das Amphi Festival oder M'era Luna in diesem Jahr ausgefallen sind. Beinahe wäre der Auftritt von Mono Inc. sogar au (mehr)

    Strandkorb Open Air: 900 Konzertbesucher feiern mit Joris

    Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen: Während ein Großteil der Veranstaltungsbranche ihre Konzerte abgesagt hat, hat der Sparkassenpark Mönchengladbach kurzerhand beschlossen, ganze 450 Strandkörbe zu kaufen. Damit sollen auch in den schwierigen Zeiten der Corona-Krise wieder größere Veranstaltungen mit namhaften Künstlern stattfinden. Bis in den Oktober hinein gibt es deshalb mehrmals wöchentlich das Strandkorb Open Air, bei dem mit einem ausgeklügelten Hygiene-Konzept zahlreiche Bands wie Culcha Candela, Doro Pesch oder Schandmaul auftreten sollen. Besonders beliebt aber war am 14. August 2020 der deutsche Singer-Songwriter Joris. Mit 900 Besuchern, die zu seiner Musik feierten, gelang es dem Strandkorb Open Air das Gelände komplett auszuverkaufen. Und Joris, der kommt anders, als man es von Singer-Songwritern normalerweise erwarten würde, nicht allein mit (mehr)

    Festival trotz Corona: Le Clou beim SWB-Sommerfestival in der Bonner Rheinaue

    Die Veranstaltungsbranche leidet unter der Corona-Krise. Seit Mitte März sind Großveranstaltungen verboten und selbst zahlreiche kleinere Konzerte wurden bereits abgesagt oder auf das nächste Jahr verschoben. Nur unter strengen Auflagen sind kleinere Events, meist Open Air, noch durchführbar. Und inmitten dieser Zeit gibt es einige wenige Veranstalter, die sich von den Hygienemaßnahmen nicht abschrecken lassen und trotzdem das ein oder andere kleine Konzert durchführen. Manche sogar nahezu täglich: In der Bonner Rheinaue gibt es deshalb beim alljährlichen SWB-Sommerfestival bereits seit dem 6. Juli 2020 täglich ein Konzert unter freiem Himmel - und das wird noch bis in den September hinein so bleiben, denn das Programm soll noch über das Finale am 29. August hinaus verlängert werden. Auch für die lokale Cajun-Band "Le Clou", die am Samstag, den 8. August 2020 in der Rhein (mehr)

    Stars of the Galaxy: Star Wars-Ausstellung in Mönchengladbach

    Conventions fallen aus, neue Kinofilme lassen auf sich warten und selbst Cosplayer gibt es aktuell nur selten zu bestaunen - die Corona-Zeit ist für Nerds und Science-Fiction-Fans schon eine recht schwierige Zeit. Die ein oder andere Freizeitaktivität ist aber inzwischen dennoch wieder möglich: Seit Anfang Mai hat deshalb auch die Star Wars-Ausstellung "Stars of the Galaxy" in Mönchengladbach wieder geöffnet. Da können Fans des Star Wars-Universums auf über 1000 Quadratmetern in fremde Welten eintauchen und die verschiedensten Requisiten aus über 40 Jahren Kinogeschichte bewundern. Angefangen vor rund zwanzig Jahren als kleine private Figurenausstellung von Thomas Manglitz im ehemaligen Rheydter Kino Filmstudio, ist die Ausstellung inzwischen auf eine beachtliche Größe gewachsen - und hat dabei so manches besondere Highlight zu bieten. Wer sich durch die Hallen des ehemalige (mehr)

    Coronavirus: Diese Conventions sind betroffen

    Seit einigen Wochen hält die Ausbreitung des Coronavirus die Welt in Atem. Im Zuge der Maßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus wurden Großveranstaltungen bereits bis zum 31. August 2020 untersagt und auch kleinere Veranstalter mit Events unter 1000 Personen bangen nun um die Durchführung ihres Events. Davon sind auch viele unserer Leser betroffen, die in den nächsten Wochen und Monaten einen Besuch auf einer Convention geplant haben. Wir möchten euch daher einen Überblick über den Stand der Dinge geben und euch mitteilen, welche Veranstaltungen davon betroffen sind (Stand: 22.4.2020): Dutch Comic Con (Update: 22.4.2020) Die Spring Edition der größten niederländischen Comic Con war ursprünglich für den 28. und 29. März in der zentral in der Niederlange gelegenen Stadt Utrecht geplant. Da auch die Niederlande inzwischen alle Großveranstaltungen bis zum 31. August (mehr)

    Trotz Coronavirus: William Shatner empfängt Star Trek-Fans in Essen

    Fast wie eine kleine Convention: In der Lichtburg Essen kamen am 11. März 2020 zahlreiche Star Trek-Fans zusammen, um gemeinsam William Shatner zu sehen. Der führte mit "Star Trek: Der Zorn des Khan" seinen wohl besten Film noch einmal auf der großen Leinwand in englischer Originalfassung mit Untertiteln vor - und hatte dabei Glück, knapp unter 1000 Tickets verkauft zu haben. Trotz des aktuellen Verbots von Veranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern war das Event somit in der Lage, stattzufinden. Und fast alle Käufer eines Tickets sind an dem Mittwoch tatsächlich in Essens luxuriösestes Kino gekommen. Manche sogar in aufwändiger originalgetreuer Uniform, wie das Trekdinner Ruhrpott, das die Veranstaltung auch gleich zu einem Treffen für ihre Fangruppe machte. Etwa 10 Minuten nach Ende des Films kam dann auch der Star des Abends auf die Bühne: William Shatner persönlich be (mehr)

    Harmonie Bonn: Over the Border-Festival lädt Jamaram zu 20-jährigem Bühnenjubiläum

    Raggae-Musik muss immer aus Jamaika kommen? Mitnichten! Mit der Münchner Band "Jamaram" hat sich inzwischen auch eine deutschsprachige Band in diesem Genre fest etabliert. Und die feiern in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bühnenjubiläum. Am 21. März 2020 gibt es deswegen in der Harmonie Bonn ein kleines besonderes Konzert, das den Genrefan ein wenig zum Träumen einlädt. Melodische und gesangsstarke, zum Teil aber auch mit Akustikgitarren begleitete Klänge gibt es da, wenn Jamaram in einer gemütlichen Runde vor maximal rund 400 Besuchern ihre Highlights aus Raggae, Dubwise und Worldmusic präsentieren. Anlass für das Event ist zudem ein weiteres besonderes Jubiläum, denn es findet im Rahmen des diesjährigen Over the border-Festivals statt, das vom 20. bis 30. März 2020 zum bereits fünften Mal in Bonn stattfindet. Dabei verfolgen die Veranstalter ein ganz besonderes Konzept, (mehr)

    Essen: Ins Kino mit William Shatner

    Für viele Star Trek-Fans gilt "Star Trek: Der Zorn des Khan" als einer der besten Star Trek-Filme aller Zeiten. Inzwischen ist es allerdings rund 38 Jahre her, seitdem der Science-Fiction-Film in den deutschen Kinos erstmalig aufgeführt wurde. Trotzdem würde für so manchen Fan ein kleiner Traum in Erfüllung gehen, ihn nochmal (oder gar erstmalig) auf der großen Leinwand zu sehen. Dafür gibt es am 11. März 2020 in der Lichtburg Essen nun Gelegenheit: Um 19:30 soll dann noch einmal der legendäre Star Trek-Film mit Captain Kirk auf der großen Leinwand gezeigt werden - allerdings in englischer Originalfassung mit deutschen Untertiteln. Dabei allerdings soll es nicht bleiben, denn dieser Abend soll für Fans ein ganz besonderes Erlebnis werden: William Shatner wird nämlich höchstpersönlich nach Essen kommen, um seine Fans im Kinosaal zu begrüßen. Der mittlerweile 88-jährig (mehr)

    Wuppertal: Mit Faun in die Welt der Märchen und Mythen

    Der Coronavirus breitet sich aus, ein Verbot von Veranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern ist im Gespräch: Die Pagan-Folk-Band Faun hat das bisher nicht davon abgehalten, ihre vor kurzem gestartete "Märchen & Mythen"-Tour, durchzuziehen. Die mit 1500 Besuchern ausverkaufte Historische Stadthalle in Wuppertal war dabei am 7. März 2020 bereits der dritte Termin und lud in ein besonders nobles Ambiente ein. Die wohl älteste Veranstaltungshalle der Stadt macht schließlich schon von außen einen recht pompösen Eindruck. Im Innern erwarteten das Publikum dann eindrucksvolle Kronleuchter, moderne Bestuhlung auf schickem Laminat, ein weitläufiger Balkon - und eine herausragende Akustik, die die Location vor allem für Konzerte besonders beliebt macht. Dabei ist die diesjährige Tour von Faun wohl auch eine kleine Besonderheit für die Band. Multi-Instrumentalistin Fiona Rüggeberg- (mehr)

    Wodanhalle Freiburg: Ray Austin lud “Great Friends” zur Releaseparty

    "Jede Stadt braucht einen Mann wie Ray Austin", da sind sich wohl alle Musiker einig, die am Donnerstag, den 20. Februar 2020 in der Wodanhalle Freiburg spielen durften. Einen Mann, der die Dinge in die Hand nimmt, um den Menschen in einem kleinen Club Musik und Kultur näher zu bringen. Und genau so einer ist er dann auch, seitdem er im Jahre 1970 aus Nordengland nach Freiburg kam, um die Musiklandschaft der Stadt zu bereichern. Heute organisiert er das Musikprogramm in der Wodanhalle und steht auch gerne einmal selbst auf der Bühne der kleinen Event-Location, die schätzungsweise rund 200 Besucher fasst. An diesem Donnerstag sollten es gleich drei Konzerte am Stück sein, bei denen er über eine Dauer von fast vier Stunden nonstop als Frontmann auf der Bühne stand, um dem Publikum Country, Blues und interessante andere handgemachte Genres zu präsentieren. Und er bekommt nicht genug (mehr)

    « ältere Beiträge
    |
    neuere Beiträge »
    ?
    ?