American Cajun, Blues & Zydeco Festival: Der Sound aus Louisiana kommt nach Deutschland - Virtual DVD Magazine – News
  • Startseite|
  • News|
  • Games|
  • Kino|
  • Bücher|
  • Verlosung|
  • Partner|
  • Impressum
  • American Cajun, Blues & Zydeco Festival: Der Sound aus Louisiana kommt nach Deutschland
    Seit achtzehn Jahren ist es bereits eine feste Instanz in der deutschen subkulturellen Musikszene: Das American Cajun, Blues & Zydeco Festival, das seit 2001 jedes Jahr rund um Halloween durch Deutschland und die Schweiz tourt und dabei echte Originalmusiker aus dem Mississippi Delta mitbringt. Nach dem heutigen Start in Basel führt die Reise dabei durch praktisch alle Bundesländer Deutschlands und hat dabei an jedem Standort einen rund dreistündigen Konzertabend aus einem authentischen bunten Genremix zu bieten, bei dem das Publikum schnell das Gefühl bekommt, sich tatsächlich in den Bayous zu befinden. Fest angekündigt ist dabei unter anderem Dwight “Blackcat” Carrier mit seiner Band, der bereits im vergangenen Jahr auf dem Festival dabei war und für den diese Auftritte zugleich auch eine exklusive Deutschland-Tour bedeuten. Mit kleinen Einflüssen des Souls und Blues präsentiert er dabei echte amerikanische Zydeco-Musik, die originalgetreu aus Louisiana stammt.

    American Cajun, Blues & Zydeco Festival

    Neu dabei ist in diesem Jahr hingegen Joe Hall & The Canecutters, die sich voll und ganz dem echten französisch-amerikanischen Cajun widmen und dabei unter anderem am Akkordeon die Besuchermenge einheizen. Und natürlich Michael Juan Nunez, der als Solokünstler womöglich auch manchem Filmfan bereits bekannt sein könnte. Immerhin durfte er seine Musik auch bereits zum Soundtrack der Fantasyserie “True Blood” beisteuern und war sogar in der Pilotfolge der Amazon Prime Video-Serie “Cocked” zu hören. Der aus Lafayette stammende Künstler wird dabei sowohl Blues und Gesang, als auch seine Gitarrenkünste zu bieten haben. Perfekt also nicht nur für Fans von “True Blood”, sondern auch noch für all jene, die musikalisch gern einmal über den Tellerrand schauen möchten. Das “American Cajun, Blues & Zydeco Festival” ist nämlich eine der wenigen Gelegenheiten, dieses Musikgenre überhaupt auf deutschem Boden zu hören und dabei Musiker und Bands zu erleben, die tatsächlich aus den USA anreisen.

    Immerhin ist der Sound in dieser Form einzigartig, denn obwohl Cajun und Zydeco international nicht die größte Popularität genießen, hat der Musikstil trotzdem eine Jahrhunderte alte Kultur hinter sich, da sich hier europäische und amerikanische Einflüsse bis tief in die Wurzeln vermischen. Von den französischen Einwanderen in Kanada einst mitgebracht, die zwangsweise nach Louisiana umgesiedelt wurden, vermischte sich deren Musik schließlich mit dem Blues der afrikanischen Plantagensklaven und es entstand mit Zydeco eine völlig neue, einzigartige Musikrichtung, die sich auch ausgefallene Instrumente wie das Waschbrett zu Nutze macht. Auf dem “American Cajun, Blues und Zydeco Festival” möchte Veranstalter Michael Bentele (Regisseur von Aktenzeichen XY) genau diese drei Genres wieder zusammenführen und dem Publikum den gemeinsamen Einfluss der drei Genres auf die Kultur in Louisiana näherbringen.

    Dazu haben Neugierige und Fans an den folgenden Terminen wieder Gelegenheit:

    23.10.2019 Basel – Atlantis
    24.10.2019 Augsburg – Parktheater Göggingen
    25.10.2019 Celle – Hotel Heideblüte
    26.10.2019 Wolfenbüttel – Lessingtheater
    28.10.2019 München – Rattlesnake Saloon
    29.10.2019 München – Rattlesnake Saloon
    30.10.2019 Waldkraiburg – Haus der Kultur
    31.10.2019 Ravensburg – Zehntscheuer
    01.11.2019 Reutlingen – Pappelgarten
    02.11.2019 Weinheim – Muddy’s Club
    03.11.2019 Dresden – Dreikönigskirche
    04.11.2019 Bernburg – Theater Bernburg
    06.11.2019 Köln – Altes Pfandhaus
    07.11.2019 Offenburg – Reithalle im Kulturforum
    08.11.2019 Mainz – Frankfurter Hof